Neues aus dem Tourenblog

  • Hochschwab – Stangenwand, Kloben via Bogenkar – Schönbergkar

    044 Datum: 15.August 2019
    Start um 9 Uhr beim Bodenbauer, wo der Parkplatz schon gut gefüllt war. Auf der Trawiesalm Abzweigung ins stille Bogenkar. Stangenwand, Wetzsteinkogel und Ladenbecher bieten hier ein eindrückliches Felstheater. Anregende Kraxelei nach dem Grat vom Wetzsteinkogel im Aufschwung (rot markiert) zum Ladenbecher. Im Bereich Kloben weiter Lesen >
  • Hochschwab – Fölzkogel via Leiterlsteig von der Karlschütt aus

    022 Datum: 10.August 2019
    Anfangs schon in der Früh recht warm. Zu Beginn im steilen Leiterlsteig wohltuender Schatten und wildes Felstheater. Auf dem Grat zum Waschenriegel etwas Wind. Einige Gams, Murmeltiere, Raben gesichtet. Abschließend ein kühlendes Bad in einem Gumpen in der Karlschütt. Anm. Gps: Keine Aufzeichnung zwischen Waschenriegel weiter Lesen >
  • Rax – Preiner Wand via Preinerwandsteig (A/B), Göbl-Kühn-Steig

    020 Datum: 7.August 2019
    Angenehmes Bergwetter mit viel kühlendem Wind oben. Fazit: Wer nicht unbedingt den Haidsteig (D) durchklettern will, um zur Preiner Wand zu gelangen, dem bietet sich der Preinerwandsteig (A/B)) als felsige Alternative an. Ab dem Bachinger Bründl geht es steil bergauf und bald in die durchaus weiter Lesen >
  • Rax – Amaliensteig (I), Schlangenweg via Preiner Gscheid

    042 Datum: 4.August 2019
    Gutes Bergwetter; nicht zu heiß, immer ein wenig Wind. Im Amaliensteig am Beginn des schrofigen Grabens nach rechts über einen Felsgrat nach oben geklettert. Schöne Variante (II), meist kompakter Fels,  aber etwas ausgesetzt. Insgesamt stille Gegend auch wenn am Preiner Gscheid der Bär steppt. Die Kletterstellen weiter Lesen >
  • Hochschwab – Griesmauerkogel (I-II) via Neuwaldegg Sattel und Gsollalm

    080 Datum: 15.Juli 2019
    Exkurs: „Das brüchige Gestein der Griesmauer erfordert von ihnen beim Abstieg besondere Vorsicht. Gleich klettert voraus, Blodig mit dem Seilende in der Hand als Letzter. Einmal muss Blodig einhalten, schon denkt er an einen Sprung auf das nahe Schuttband, gibt aber dann dem „inständigen Bitten“ weiter Lesen >