Neues aus dem Tourenblog

  • Hochschwab – Lamingegg via Lamingalm und Lamingsattel – Nordflanke

    031 Datum: 23.März 2019
    Die Ausaperung der Forststraße im unteren Bereich schreitet voran; aber noch recht passabel für Ende März. Frühlingshafte Bedingungen am Hochschwab. Kaum Wind zu spüren. Die steile Querung vom Lamingsattel auf das Plateau kann recht heikel sein, wenn es hart ist (ev. Steigeisen mitnehmen). Einfahrt in weiter Lesen >
  • Rax – Raxgmoa-Hütte, Seehütte, Blechmauernrinne

    039 Datum: 22.März 2019
    Anfangs auf der Piste ein paar apere Stellen. Top Fernsicht rundum. Schöner Firn bis zur Seehütte. Einfahrt in die Blechmauern 9:50. Firn bis zum Auslauf. Aktuell noch keine Unterbrecherstelle. Im unteren Teil der Blechmauernrinnen liegen allerdings Steine in der Bahn. Schönes Ausschwingen in der flachen weiter Lesen >
  • Stuhleck – Seeriegel, Alois-Günther-Haus, Lyragraben, Steinkorb

    047 Datum: 20.März 2019
    Beinahe frühlngshaftes Wetter zum astronomischen Frühlingsbeginn. Oben ein Lüfterl, nicht der Rede wert für Stuhleck-Verhältnisse. Harscheisen im Aufstieg empfehlenswert. Am Plateau tw. schon aper. Etwas Pulverschnee im Lyragraben (Einfahrt in die Lyra hart und ruppig – tw. wächst der Graben schon zu im oberen Teil)  weiter Lesen >
  • Hochschwab – Kloben via Häuselalm – Schönbergkar

    013 Datum: 17.März 2019
    Start der Skitour ca. 7:30. Ab Bodenbauer noch weitgehend geschlossene Schneedecke; lediglich ein paar umgehbare apere Flecken. Einige Lawinenkegel vom Buchbergkogel nahe Häuselalm. Ab Häuselalm harte, tw. eisige Schneedecke; Harscheisen erforderlich. Traumhafte Fernsicht am Kloben rundum. Herrlicher Firn im Schönbergkar bis ca. 1500 m; danach weiter Lesen >
  • Roßkogel, Roßwiese von Frein aus

    014 Datum: 15.März 2019
    Forststraße im unteren Teil mit ein paar kurzen aperen Stellen. Insgesamt noch recht gute Bedingungen für Skitouren in der Frein. Sehr viel Schnee in den mittleren Lagen. Roßkogel ziemlich abgeblasen; Roßwiese tief winterlich. Abfahrt: schwerer Tiefschnee; im Hochwald recht geschmeidig (auf den letzten Höhenmetern im weiter Lesen >