Literaturtipps

  • Hochschwab und Hohe Veitsch

    Am Rand der Ostalpen, im Herzen der Steiermark, erhebt sich der gewaltige Hochschwab. Traumziel vieler Bergwanderer jeden Könnens. Der Wanderbuch-Profi Hans Hödl kennt das Bergmassiv wie seine Westentasche: Seit mehr…

    Mehr Lesen
  • Bike & Hike Oberösterreich, Steiermark

    Der Gipfelsieg ist nur die halbe Miete. Hinunter muss man auch wieder. Mitunter auf geisttötenden, elendslangen Forststraßenhatschern. Glücklich der, welcher gescheiterweise ein Radl irgendwo unten deponiert hat und flugs abwärts…

    Mehr Lesen
  • Wilde Wege Ostösterreich

    Felsensteige, Leitern, Höhlen – Felsen in all ihren Facetten sind das zentrale Motiv aller Wanderungen in diesem Rother Wanderbuch. Im Osten von Österreich gibt es viel schroffes Gestein und abenteuerliche…

    Mehr Lesen
  • Wiener Alpenbogen - Weitwandern im südlichen Niederösterreich

    Genussvolles Weitwandern vor den Toren Wiens: Der »Weg am Wiener Alpenbogen« lässt die herrliche Alpenlandschaft erleben, die sich tatsächlich bogenförmig um die Hauptstadt erhebt. Von sanften Hügeln bis zu schroffen…

    Mehr Lesen
  • Wiener Hausberge Nord

    Direkt vor den Toren von Wien beginnt das Wanderparadies! Nur wenige Kilometer von der Stadtgrenze der Donaumetropole entfernt, eröffnet sich eine vielseitige Bergwelt mit schier endlosen Tourenmöglichkeiten. Der Rother Wanderführer…

    Mehr Lesen
  • Wochenendtouren Wiener Alpen

    Einmal ganz entspannt oben bleiben, ohne Blick auf die Uhr, bei einem zünftigen Essen den Sonnen-untergang und die abendliche Stille genießen und die Hektik des Alltags hinter sich lassen… Was…

    Mehr Lesen
  • Der Hochschwab - Die abenteuerlichen Berichte der Erstbesteiger

    …“Ich kann nicht. Ich bin wieder das ganze Stück hinuntergeflogen!“ Jetzt wird’s kritisch. Wenn er nicht die Kraft hat, sich emporzuringen – was dann? Ewig halte ich den Zug nicht…

    Mehr Lesen
  • Wiener Hausberge Süd

    Wien – wer denkt da nicht gleich an die Hofburg, an den Prater und die vielen Kaffeehäuser? Dabei liegt die Donaumetropole inmitten eines Wanderparadieses – nur wenige Kilometer von der…

    Mehr Lesen
  • Schneeschuhführer Steiermark - Vom Dachstein bis zum Steirischen Weinland

    Schneekristalle glitzern in der Sonne, Stille liegt über einem frisch verschneiten Winterwald – mit Schneeschuhen an den Füßen lässt es sich herrlich durch weiße Landschaften stapfen! Die Steiermark bietet dafür…

    Mehr Lesen
  • Skifahren in Ostösterreich - Alle Lifte und Pisten in Niederösterreich, Wien und dem Burgenland. Mit Loipen-Tipps und Steiermark-Teil

    „Vielleicht liegt das Problem ja auch daran, das die Leute das Naheliegende übersehen. Sie fahren in ihrem Urlaub stundenlang nach Südtirol – in Skigebiete, die nicht besser sind als das Hochkar“, konstatiert Buchautor Wolfang Kralicek in einem Interview mit dem Göstlinger Gastronomen und Touristiker, Johannes Putz, zur gegenwärtigen Entwicklung des Skigebiets. Und trifft damit wohl den Nagel auf Kopf. Wozu zum Skifahren in den Westen pilgern, wo das Gute im Grunde sehr nahe liegt.

    Berner Würstel mit Pommes
    Mit „Skifahren in Ostösterreich“ lädt der Autor zu einer ausführlichen Erkundungstour auf Skiern. Kralicek beschreibt akribisch alle Pisten und Skihütten in Niederösterreich und dem steirischen Einzugsgebiet der Wintersportler aus dem Osten. Ebenfalls Erwähnung finden Wien – die „Hohe-Wand-Wiese“ in Mauerbach gilt durchaus als legendär – und, man höre und staune, das Burgenland. Immerhin steht im tiefsten Süden, in Kukmirn, ein Skilift – mit Skihütte, Flutlicht und Schneekanone! Mit viel persönlichem Einsatz spürt der Autor auch noch den kleinsten Babylift auf: „…ich habe noch nie so oft Berner Würsteln mit Pommes gegessen…“.

    Kleine Skigeschichte Ostösterreichs
    Besonders löblich und lesenswert: zu jedem Skigebiet wurde auch die Historie recherchiert, sozusagen eine „kleine Skigeschichte Ostösterreichs“, was den Reiseführer nicht nur für Skifahrer  interessant machen dürfte. Interviews mit Tourismus-Protagonisten runden die ganze Sache fein ab.

    Liebeserklärung an die kleinen Schlepper
    Das Buch ist ebenso ein Plädoyer für und nicht zuletzt eine „Liebeserklärung“ an all die kleinen „Schlepper“, die dem Strukturwandel noch nicht zum Opfer gefallen sind. „Skifahren ist überall schön. Aber kaum wo fühlt es sich heute noch so echt an wie im Osten Österreichs“, beschließt der Autor, selbstredend leidenschaftlicher Skifahrer seit frühester Kindheit, sein Vorwort. Wie wahr.

    Fazit: keine 08/15-Ware, liebevoll gestaltet und gründlich recherchiert. Für alle Skisportler und jene, die sich noch an die heiße Frucade und den obligatorischen Krapfen im Lifthüttl erinnern können.

    Rezension: Günter Vielgut

    Wolfgang Kralicek
    Skifahren in Ostösterreich
    Alle Lifte und Pisten in Niederösterreich, Wien und dem Burgenland. Mit Loipen-Tipps und Steiermark-Teil
    256 Seiten, Softcover
    Format: 12,5 x 19 cm
    ISBN: 978-3-85439-514-0
    22,90 Euro
    Falter Verlag (2016)
    www.faltershop.at

  • Skiführer Schneeberg

    Im Jänner 1905 lud der Lilienfelder Skipionier Mathias Zdarsky zur  ersten Steilabfahrt am Schneeberg, um die Überlegenheit seiner alpinen Skitechnik zu beweisen. Auf der Breiten Ries zeigte sich schnell der…

    Mehr Lesen
  • Wiener Loipen - Die schönsten Langlaufloipen im Osten Österreichs

    Die Region um Wien beeindruckt mit der Vielfalt ihrer Landschaften und stellt deshalb ein ausgezeichnetes Gebiet für den Langlaufsport dar. Vom Hochplateau des Waldviertels über die Hügellandschaft des niederösterreichischen Alpenvorlandes…

    Mehr Lesen
  • Schitouren-Atlas Österreich Ost

    Am Anfang war der Schall, oder so ähnlich. Die 2011 überarbeitete 9.Auflage! wurde um 50 Touren erweitert und ist DAS Standardwerk für Skitouren in Ostösterreich. Frech kopiert, aber nie erreicht. Der…

    Mehr Lesen
  • Schneeschuhwandern - Die schönsten Touren in den Wiener Hausbergen

    Die Wiener Hausberge bieten Einsteigern und Familien genauso wie sportlich Ambitionierten ideale Touren vor der Haustür. Der Tourenführer von Csaba Szépfalusi, Alpinist und Autor zahlreicher Führer, präsentiert Schneeschuhtouren in den Gutensteiner und…

    Mehr Lesen
  • Semmering · Rax · Schneeberg - 22 Wanderungen

    Der Semmering und die Rax-Schneeberg-Gruppe in den Wiener Hausbergen sind wahre Wanderparadiese. Aussichtsreichen Bergplateaus und schroffen Felswänden liegen die sanften Täler von Reichenau, Puchberg und Mürzzuschlag zu Füßen. Die Beliebtheit dieser…

    Mehr Lesen
  • Conrad Kain: Letters from a Wandering Mountain Guide, 1906-1933

    There are moments in the mountains when the vast cathedral of rock and silent sentinels are enveloped by low lying clouds and little can be seen—when the clouds lift, the…

    Mehr Lesen
  • Was das Mürztal erzählt

    Die Überlieferung im Tal entlang der Mürz steckt voller Sagen und Legenden, die sich um Burgen, Berggeister, Mörder und Räuber, aber auch um gute Waldfeen, hilfsbereite Wildfrauen sowie großzügige Schatzhüter…

    Mehr Lesen
  • Entlang der Mürz

    Das Mürztal verdankte seine Bedeutung der Wasserkraft, der Viehzucht und der Straße über den Semmering. Dank der Eisenindustrie entstanden in den Städten Mürzzuschlag, Kindberg, Stanz, Freßnitz, Kapfenberg und Bruck an…

    Mehr Lesen
  • Wiener Hausberge - Zwischen Hochkar und Wechsel

    In den Wiener Hausbergen – vom Wienerwald und Wechsel, von Ötscher und Hochkar bis zu den Fischbacher Alpen – befindet sich die Wiege des alpinen Skilaufs. Man denke an den Mürzzuschlager Toni…

    Mehr Lesen
  • Skitourenführer Obersteiermark mit oberösterreichischen Voralpen

    Von den imposanten Kalkgebilden des Toten Gebirges, von den Ennstalern bis zum westlichen Hochschwab sowie von Teilen der Niederen, Seckauer, Rottenmanner und Wölzer Tauern reicht die Bergwelt, die die Autoren…

    Mehr Lesen
  • Skitouren Wiener Hausberge – vom Wienerwald bis zum Hochschwab

    Zugegeben, einen weiteren Führer zu den Wiener Hausbergen mögen manche als überflüssig empfinden. Das Gebiet wurde bereits hinlänglich in der Führerliteratur bearbeitet. Dennoch: Das Werk der Alpinisten Csaba Szépfalusi und Karel…

    Mehr Lesen
  • Hausberge der Wiener– Geschichte und Geschichten

    Getränkevorschläge für eine Bergtour anno 1892: „Während der Tour soll man so wenig wie möglich trinken. Bei den Rasten, wo man Nahrung nimmt, trinke man zuerst einen einzigen Schluck Cognac…

    Mehr Lesen
  • Wiener Hausberge mit Bahn und Bus - 50 Touren zwischen Donau, Mur und Enns

    In Zeiten der Diskussion um den Klimawandel gibt der Rother-Verlag passenderweise einen Wanderführer für Autoverweigerer, Autolose und jene, die es noch werden wollen, heraus. Autor Peter Backé recherchierte 50 Touren…

    Mehr Lesen
  • Rodeln Wiener Hausberge – 43 Rodelstrecken zwischen Bisamberg und Bürgeralm

    „Wer Rodeln will, muss zuerst den Berg hinauf“, lautet ein russisches Sprichwort. Mit „Rodeln Wiener Hausberge“ haben die Autoren Christian und Gabriele Handl im Bergverlag Rother ein kleines kompaktes Büchlein…

    Mehr Lesen
  • Heimat im Winterkleid - 100 exklusive Skitouren von Wien bis zum Hochschwab

    Wer sich an einem schönen Wochenende in die Polonaise der Tourengeher auf der Veitscher Schallerroute einreiht, erkennt mit freiem Auge, daß der Skitourensport in der Breite angekommen ist. Mit „Heimat…

    Mehr Lesen
  • Where the clouds can go

    Als Konrad Kain 1909 in Kanada ankam, war ihm der Ruf eines beliebten und erfolgreichen Bergführers bereits voraus geeilt. In seiner neuen Heimat gelangte er im Dienste des Alpine Clubs…

    Mehr Lesen