Neue Seehütte

Ort: Neue Seehütte (1.648 m)
Rax,
Telefon:0043 (0) 676 748 87 19
Email: info@seehütte.at
Web: www.seehütte.at
Beschreibung:

Eigentümer: Sektion „Höllentaler Holzknecht“ des Österreichischen Touristenklubs (ÖTK)
Hüttenwirt: Eggl
Übernachtung: Keine Nächtigung, Winterraum
Öffnungszeiten Sommer: Mai bis Oktober
Öffnungszeiten Winter: Wintersperre (fallweise an Wochenenden geöffnet)
Geographische Lage: 47° 42′ 11“ N, 15° 43′ 39“ O
Talorte: Prein a. d. Rax
Zustiege: Preiner Gscheid (kürzester Zustieg)
Gipfel i. d. Nähe: Preiner Wand (1.783 m), Predigtstuhl (1.903 m)

Nachdem 1893 zwei Bergsteiger auf dem Weg vom Karl-Ludwig-Haus zum Ottohaus in einem Schneesturm starben, ging die Wiener Alpine Gesellschaft „D‘ Holzknecht“ daran, auf der verfallenen Seehüttenalm eine kleine Schutzhütte zu errichten. Neben der Alm lag damals ein See, von dem die Hütte ihren Namen bekam. Der See versickerte knapp nach dem 1. Weltkrieg im Kalk. Im Jahr 1894 wurde die Seehütte schließlich eröffnet und 1946 in einem desolatem Zustand aus Quellschutzgründen wieder abgetragen; die Hütte diente den Russen in der Besatzungszeit als Stützpunkt.

Im Jahr 1952 wurde die Hütte an anderer Stelle als „Höllentaler Holzknechthütte“ wieder errichtet. Gebräuchlicher sind die Namen „Neue Seehütte“ oder einfach „Seehütte“.