Hochschwab – Stadurz via Stadurzrinne von Gschöder aus – Griesantenkar

29. Mrz. 2019
Aufstieg:

Forststraße, Stadurzrinne

Abfahrt:

Griesantenkar

Bemerkung:

Forststraße in Teilen bereits aper; immer wieder Tragepassagen. Stardurzrinne hart und tw. bruchharschig (Harscheisen sinnvoll). Schönes Hochschwab-Panorama über der Hochalm. Abfahrt Stadurz: ein paar Zentimeter Pulverschnee, eingelagert auf hartem Deckel. Nach unten hinten hin weicher werdend.  Obacht auf Gleitschneeanrisse im Lärchenwald. Genug Schnee im Griesantenkar. Insgesamt recht gute Bedingungen für die Skitour.

Fotos: Vielgut

Wetter: Tagerl
GPS Daten:

GPS-Datei herunterladen