Ostschweiz – Selun von Starkenbach aus

26. Mrz. 2016
Aufstieg:

Parkplatz bei Selun-Bahn, Wanderweg, Gipfel

Abfahrt:

Im Prinzip wie Aufstieg

Bemerkung:

Start ca. 10 Uhr: mild, sonnig, nach oben hin windig. Aufstieg durch Steilwald über den Wanderweg in Serpentinen zur Hochalm. Weiter zum Gipfel. Am Gipfel immer wieder Nebelschwaden. Großartige Fernsicht in alle Richtungen. Abfahrt über Gipfelflanke in Presspulver. Am Wanderweg weicher Schnee; gut zu fahren.  Rast auf einem Bankerl in Wildhaus mit Blick auf die Churfürsten in der Sonne; viel „Grüizi miteinand“ geantwortet. Fazit: Super-Wetter für einen leichten Anstieg auf einen der Churfürsten.

Wetter: Tagerl
GPS Daten:

GPS-Datei herunterladen