Hochschwab – Polstersattel via Sonnschienalm von der Jassing aus

17. Dez. 2016
Aufstieg:

Von der Jassing via Russenstraße (div. Abkürzer) zur Sonnschienalm und via Murmelboden zum Polstersattel

Abfahrt:

Vom Sattel in den Schlauch und weiter wie Aufstieg

Bemerkung:

Start 8:30: ca. 20 Minuten Skitragen auf der Russsenstraße bis zum Sonnschienbach. Danach Aufstieg mit Ski möglich. Ein Traumtag am Hochschwab; kaum Wind oben, warm in der Sonne. Schöne Sicht auf die nahen Hochschwab-Gipfel. Rast in der Sonne bei der Sonnschienhütte. Abfahrt noch pulverartig. Abfahrt auf der Russenstraße oben gut. Nach unten hin die eine oder andere kurze schüttere Stelle. Insgesamt wenig Tourengeher unterwegs, dafür das Samstag war. Fazit: Aktuell definitv lohnende Tour.

Wetter: Sonnig, unten kalt, oben mild, wenig Wind
Einkehr/Unterkunft: Sonnschienhütte
Tourenbeschreibung: Hochschwab – Polstersattel von der Jassing aus
GPS Daten:

GPS-Datei herunterladen