Rax – Heukuppe via Karlgraben vom Preiner Gscheid

06. Feb. 2016
Aufstieg:

Preiner Gscheid, Siebenbrunnenwiese, Schlangenweg, Karl-Ludwig-Haus, Heukuppe

Abfahrt:

Von der Heukuppe, entlang Schneegraben, Karlgraben, Forststraßen und Ex-Piste

Bemerkung:

Ein Tagerl auf der Rax. Durch den Karlgraben im kurzen Leiberl, sehr frühlingshaft. Oben etwas windig. Phantastische Fernsicht rundum. Auf der Heukuppe allein (selten an einem Samstag wie diesen; insgesamt mehr Bergwanderer unterwegs als Tourengeher). Abfahrt herrlich pulvrig entlang des Schneegrabens. Kurz abschnallen am Schlangenweg im Bereich der Kette (Törl wär zwar befahrbar gewesen mit Latschenslalom, aber schien recht lawinös). Tief und patzig im Karlgraben, aber eigentlich recht gut (im Schatten noch einige Schwünge im Pulverschnee). Ab über Forststraße und Ex-Piste (oben tadellos, unten obacht auf Steinkontakt; unten wieder über die Forststraße).

Wetter: Tagerl
Einkehr/Unterkunft: Teichwirt Urani
Tourenbeschreibung: Rax – Heukuppe (2.007 m) via Karlgraben, diverse Abfahrten