Schneealm – Mitterbergwald, Gamskircherl, Salzwand

11. Okt. 2014
Aufstieg:

Von der Jausenstation Leitner via Forststraße zur Mündung des Kleinbodenbachs in die Kalte Mürz. Traverse Kalte Mürz und via Jagasteig in den Mitterbergwald und hinauf auf den Kamm auf das Hohe Gamskircherl.

Abstieg:

Vom Gamskircherl Richtung Mitterbergwand und unterhalb derselben hinab durch Latschengassen auf den Kamm zur Abwzeigung hinunter zum Durchstieg durch die Salzwand. Via Jagasteig ab (nach einer Weile rasch Schütt abgefahren zum markierten Sommerweg im Kleinbodengraben)

Bemerkung:

Schöne, einsame Wanderung auf alten Pfaden (auch manchmal weglos, je nach Geschmack, neue und alte Markierungen, oben in der Latschenzone viele Steinmandln). Herrliche Fernsicht bis ins Xeis. Gratwanderung auf das Gamskircherl tw. recht ausgesetzt. Für Schneeoim-Puristen optimal.

Wetter: Tagerl
GPS Daten:

GPS-Datei herunterladen