Glocknergruppe – Fuscher Törl, Kloben, Käfertal von Fusch aus

28. Apr. 2018
Aufstieg:

Mit dem Taxi zum Fuscher Törl. Von dort via Brennkogelkees auf den Kloben.

Abfahrt:

Vom Kloben kurzer Abstieg in die Spielmannscharte. Von dort Abfahrt ins Spielmannkees und weiter ins Gamskar und abwärts ins Käfertal.

Bemerkung:

Sobald die Großglockner Hochalpenstraße geöffnet ist, bietet sich diese landschaftlich schöne Skitour mit einem langen Abfahrtsvergnügen an. Mit dem Taxi geht es auf das Fuscher Törl.  Für den Aufstieg auf den Kloben (2.938 m) sind etwa 500 Höhenmeter zu bewältigen. Danach warten 1.600 Höhenmeter Abfahrt in grandiosen Karen und breiten Rinnen. Im unteren Teil ororgr. links halten, um einfach ins Käfertal zum kommen (aktuell großer und langer Lawinenkegel im Abstieg zu überwinden). Orogr. rechts ist die Orientierung im Bach- und Wasserfallgewirr deutlich schwieriger und der Abstieg abenteuerlicher; steil durch Wald. Im Käfertal ca. 1. km auswärts bis zum Schranken; von dort mit dem Taxi wieder zum Ausgangspunkt.  Fazit: Wunderbare Tour mit langer, hochalpiner Abfahrt im Schatten der Hohen Tauern.

Fotos: Vielgut

Wetter: Sonne, oben windig