Veitsch – Rodel

08. Apr. 2006
Aufstieg:

Vom Niederalpl, via Rodelgraben zum Gipfel

Abfahrt:

Ähnlich wie Aufstieg

Bemerkung:

Anfangs aufgrund des frühmorgendlichen Starts sehr hart und eisig, Harscheisen nötig, Unterbrecherstelle vereist, aufgrund der hohen Schneelage nur kurze Kletterei, am Gipfel Hochbetrieb, Abfahrt vor allem im unteren Teil hart, eng und schwierig, zu früh abgefahren, durch die Unterbrecherstelle gerutscht, Traumwetter, tolle Fernsicht

Wetter: Strahlender Frühlingstag
Tourenbeschreibung: Hohe Veitsch (1.981 m) via Rodel von Niederalpl