Veitsch via Schallerrinne vom Scheikl aus

18. Mai. 2019
Aufstieg:

Vom Gasthof Scheikl, Piste, Schaller, Gipfel

Abfahrt:

Im Aufstiegsbereich

Bemerkung:

Noch immer lohnende Bedingungen auf der Veitsch. Anfangs und zwischendurch etwas Skitragen nötig. Schallerrinne und Gipfelplateau sehr gut mit Schnee ausgestattet. Am Plateau allerdings keine Sicht aufgrund dichten Nebels. Frischer Wind nach oben hin.

Fotos: Vielgut

Wetter: Bedeckt, Nebel, windig
Einkehr/Unterkunft: Alpengasthaus Scheikl
Tourenbeschreibung: Hohe Veitsch (1.981 m) via Schalleralm
GPS Daten:

GPS-Datei herunterladen