Veitschtraverse – Versuch über Blaskögerl

07. Mrz. 2010
Aufstieg:

Über Steinbachgraben, Köhlfrachtersteig, Stoa-Riad, Kleinveitschalm, Richtung Ramkogel, Sperrkogel

Abfahrt:

Im Prinzip wie auf Aufstieg

Bemerkung:

Start: 10:15, Ziel: Überquerung der Veitsch bis Meran-Haus, windstill und einsam durch den Steinbachgraben (tw. Spurarbeit), schöne Winterlandschaft im Bereich Kleinveitschalm, rasch nachlassender Wind, weiter Richtung Ramkogel und Sperrkogel, Schneeverwehungen und Wächten, bis 50 cm Pulverauflage, Spurarbeit, im bereich Goassteign umkehr (ca. 14 uhr), wegen knappen Zeitbudget und Tiefschnee, grandiose steile Schneise am Ramkogel Richtung Ebenhütte, Pulverrausch, noch 2 sehr schöne Schläge mit Pulverschnee bei der Abfahrt mitgenommen, landschaftlich einmalige Tour, insgesamt ca. 5:45 Stunden unterwegs, Einkehr Radwirt

Wetter: Sonnig, mitunter wechselnd, anfangs windig
Einkehr/Unterkunft: Radwirt