Westtatra – Rákoň via Zábrať – Látaná Dolina

17. Apr. 2017
Aufstieg:

Parkplatz Skigebiet Spelaná. Durch das Roháčska-Tal bis zur Tatliakova-Hütte (Hütte = Chata). Von dort via Wanderweg auf den Zábrať -Sattel und weiter auf den Rákoň

Abfahrt:

Vom Rákoň durch die Gipfelrinne ins Látaná Dolina (Dolina = Tal) und aus dem Tal zum Ausgangspunkt

Bemerkung:

Herrliches Tourenwetter, sonnig und kaum Wind, hin und wieder Nebelschwaden. Nach den Schneefällen der letzten Tage Aufstieg auf der Zufahrtstraße durch das Roháčska-Tal bis zur Tatliakova-Hütte auf Skiern möglich. Herrliche Blicke während des Weges auf die Gipfel der Westtatra. Wunderbarer, staubiger Pulverschnee in der Gipfelrinne vom Rákoň mit anschließender, wilder und wildromantischer Abfahrt durch den Wald entlang des Bachbetts ins Látaná-Tal (Bärenspuren entdeckt).

Eine schöne Rundtour mit dem Gipfelziel Rákoň (1.876 m).  Optimal, wenn noch genügend Schnee auf der Straße für’s Hinausgleiten aus dem Látaná-Tal liegt. Vom Rákoň bietet sich auch ein Weiterweg auf den nahen Volovec (2.063 m) an.

Online-Kartenmaterial: https://mapy.hiking.sk/

Fotos: Vielgut

Wetter: Sonnig, wenig Wind