Großer Schwarzkogel (1.553 m) von Niederalpl aus

Charakteristik:

Gemütliche kurze Skitour auf einen eher weniger begangenen Gipfel der Gegend mit markantem Blick auf die nahe Veitsch. Für Anfänger gut geeignet, wenn Aufstieg und Abstieg über die Forststraße erfolgen. Rassige Abfahrten durch die Südrinne und Ostflanke möglich.

Ausgangspunkt:

Ca, 1,5 km nach dem Sommerparkplatz für den Aufstieg auf die Veitsch über die Rodel beim Beginn einer Forststraße (rechts).

Aufstieg:

Der Forststraße bis zur Abzweigung Sommerweg Richtung Herrenboden folgen (Wegweiser). Bei der Abzweigung  (Steinmandl) Forststraße rechtshaltend Richtung Kleiner Schwarzkogel nehmen und weiter über die Forststraße auf den flachen Almboden westlich des Großen Schwarzkogels. Von dort ostwärts hinauf beliebig über Hänge und Wald gegen den Kamm des Schwarzkogels und weiter zum Gipfel.

Variante Aschauergraben: Durch den Aschauergraben (Schlucht – steil, lawinös) hinauf zur Forststraße. In Kombination mit einer Abfahrt durch die Südrinne günstig.

Abfahrt:

Im Aufstiegsbereich

Variante Ostflanke: Vom Gipfel ostwärts über die breite Flanke Richtung Buchalplgraben (sehr lawinös). Rückmarsch zum Ausgangspunkt

Variante Südrinne: Vom Gipfel kurz steil in die Ostflankes abfahren und gleich rechtshaltend auf den Kammbereich. Von dort in die markante, steile Südrinne (lawinös) einfahren.

Anreise mit PKW:

Via S6 nach Mürzzuschlag und weiter nach Neuberg a. d. Mürz und Mürzsteg und weiter Richtung Niederlapl.