Hochschwab (2.277 m) via Gschödererkar von Weichselboden

Charakteristik:

Lange Skitour im Felstheater des Gschöderer Kars auf der wilden Nordseite des Hochschwab.

Ausgangspunkt:

Parkplatz bei der Salzabrücke in Weichselboden (677 m)

Aufstieg:

Vom Parkplatz in Weichselboden entlang der Forststraße Richtung Edelbodenalm. Knapp vor der Edelbodenalm rechtshaltend auf einen Forstweg.  Nach einer Spitzkehre der Forststraße nach rechts erneut auf einen Forstweg und aufwärts zum Steig, der von der Edelbodenalm herauf führt (tw. markiert; meist gut sichtbar). Weiter auf dem Steig bis über Baumgrenze und zum Beginn des Kars queren. Durch das Kar auf dessen höchsten Punkt (bei etwa 1.900 m) und weiter zum Siebenbrunner Kogel. Vom Gipfel des Kogels kurz abfahren und weiter zum Schiestlhaus (Wegweiser). Vom Schiestlhaus entlang der Stangenmarkierung zum nahen Hochschwab.

Abfahrt:

Im Aufstiegsbereich

Variante: Zum Ringkamp und über die Nordflanke zur Edelbodenalm

Anreise mit PKW:

Von Wien kommend: Via S6 nach Mürzzuschlag und weiter nach Neuberg a. d. Mürz und nach Mürzsteg. Weiter über das Niederalpl und via Gußwerk nach Weichselboden

Von Graz kommend: Via S6 nach Kapfenberg und über den Seebergsattel