Hohe Veitsch – Hoher Muckenriegel (1.835 m) via Nordrinne

Charakteristik:

Ein Hauch von Skibergsteigen auf der wilden Nordseite der Veitsch mit phantastischen Tieblicken am mitunter luftigen Grat in das Felstheater des Weitengrunds und in die Westabstürze des Muckenriegels. Obacht auf Überwächtungen am Grat!

Ausgangspunkt:

Parkplätze Nähe Einstieg zum Weg auf die Veitsch via Rodel (Niederalpl-Kapelle)

Aufstieg:

Vom Parkplatz führt die Skitour über die Brücke über den Dobreinbach und bald danach linkshaltend (über Bächlein) hinauf zur Forstraße. Entlang dieser ostwärts um einen Rücken herum. Danach westlich eines Grabens steil aufwärts durch Wald zum nächsten Forstweg. Diesem um einen markanten, freien Rücken (Ruthboden) herum folgen bis zu den Ausläufern der Nordrinne. Im Bereich der Rinne beliebig aufwärts bis zum Beginn des Grats (Skidepot). Am Grat hinauf zum Muckenriegel.

Abfahrt:

Im Bereich des Aufstiegs

Anreise mit PKW:

Via S 6 nach Mürzzuschlag und weiter nach Neuberg a. d. Mürz und nach Mürzsteg. Weiter Richtung Niederalpl.