Waxriegelhaus (1.361 m)

Charakteristik:

Leichte, lawinensichere Kurztour über die ehemalige Skipiste und die Siebenbrunnenwiese vor der beeindruckenden Felskulisse der Rax, bestens für Anfänger geeignet. Diese Wanderung ist bei jedem Wetter zu machen; wenn es oben böse stürmt, ist es im Siebenbrunnenkessel meist viel ruhiger und die warme Stube des Waxriegelhauses nah.

Höhendifferenz: ca. 300 Hm
Aufstiegszeit: ca. 1 Stunde
Lawinengefahr:

Keine

Schwierigkeit: Leicht
Beste Jahreszeit: Den ganzen Winter
Stützpunkte während der Tour: Waxriegelhaus
Kartenmaterial: 104 BEV Mürzzuschlag 1:25000
Talort: 8691 Kapellen a. d. Mürz
Ausgangspunkt:

Vom Preiner Gscheid aus (Parkplatz)

Aufstieg:

Vom Preiner Gescheid mäßig steil über die ehemalige Skipiste, vorbei an der Gflötzhütte in den Siebenbrunnenkessel zum Waxriegelhaus.

Anreise mit PKW:

Von Wien kommend: Über die A2 und die S6 nach Gloggnitz, weiter nach Reichenau und via Prein a. d. Rax auf das Preiner Gscheid.

Von Graz kommend: Über die S6, Abfahrt Mürzzuschlag West bis zum Kreisverkehr bei der Eisenbahnbrücke, via Mariazeller Straße Richtung Neuberg a. d. Mürz nach Kapellen a. d. Mürz und weiter auf das Preiner Gscheid.

Stand der Aktualisierung: 25.10.2013
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr erfahren >>
OK