Große Fatra - Ploská von Vyšná Revúca

Wetter: Aufgelockert, oben stürmischer Wind
Aufstieg:

Ausgangspunkt Kapelle in Vyšná Revúca. Der Weg führt über den markierten Wanderweg zum Ploská-Sattel und entlang der Stangenmarkierung zum Ploská (1.535 m)

Abfahrt:

Weitgehend im Bereich des Aufstiegs

Bemerkung:

Gemütliche Skitour über sanfte ansteigende Wege, Wiesen und Hänge auf  einen schönen Aussichtspunkt der Großen Fatra (Velká Fatra). Plateau- und Kamm vereist, verharscht und abgeweht. In den Mulden und auf den Hängen und Wiesen schöner Pulverschnee.

Exkurs: Die Große Fatra (slowakisch Veľká Fatra) ist ein bewaldetes Gebirge in der Mittelslowakei. Sie gehört zum Fatra-Tatra-Gebiet, welches wiederum zu den Inneren Westkarpaten zählt. Das Gebirge liegt ungefähr zwischen den Städten Ružomberok im Nordosten, Martin im Nordwesten, Turčianske Teplice im Südwesten und der Gemeinde Harmanec im Südosten.
Die Gebirgskämme verlaufen überwiegend in nord-südlicher Richtung und sind in den Hochlagen größtenteils unbewaldet. Der höchste Berg ist der Ostredok mit 1592 Metern. Weitere Gipfel im zentralen Massiv sind die Berge Rakytov (1567 Meter) und Ploská (1532 Meter) -> Quelle: Wikipedia

Online-Karten Gelände Slowakei: https://mapy.dennikn.sk/

Gesamtstrecke: 12645 m

GPS-Datei herunterladen
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr erfahren >>
OK