Großer unf Kleiner Wildkamm via Rodel

Wetter: Diesig, sonnig, mild, laues Lüfterl
Aufstieg:

Vom Niederalpl über Veitschbachraben, Rodelgraben, Richtung Gingatzwiese, über Wildkamm zum Großen Wildkamm, Traverse zum Kleinen Wildkamm

Abfahrt:

Vom Kleinen Wildkamm

Bemerkung:

Zahlreiche Lawinenkegel im Veitschbachgraben und Rodelgraben, schöne Kletterei am Grat, grandiose Tiefblicke, schwerer Schnee bei Abfahrt vom Kleinen Wildkamm, entlang Forststraße zurück zum Veitschbachgraben, 5 Stunden unterwegs, Einkehr Anni

Einkehr/Unterkunft: Landgasthaus Holzer
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr erfahren >>
OK