Kutatschhütte, Grubbichlwald via Lurgbauer

Wetter: Nach oben hin Nebel, kaum Auflockerungen
Aufstieg:

Vom Lurgbauer via Steingraben zum Kohlebner Stand und zur Kutatschütte

Abfahrt:

Rinne durch den Grubbichlwald, Forststraßen

Bemerkung:

Ursprünglich Windberg geplant. Warten auf bessere Sicht auf der Kutatschhütte, aber keine nachhaltige Auflockerung bis 13 Uhr. Schöner Pulverschnee auf tragendem Harschdeckel im Grubbichlwald.

Exkurs: Skitouren im Lichte der Zeit - eine Fahrt durchs "Grubbühel": "Es ist ein lustiger Tanz in das Tal auf silbernem Parkett zwischen dunklen Fichtenwänden. Allmählich drängen Grünerlen und Weiden in die Rinne und verengen sie so, daß die untere Hälfte schon erheblichens Können heischt." (Quelle: Theodor Hüttenegger; Wintersport-Führer durch das Mürztal, Band II, um 1947)

Einkehr/Unterkunft: Kutatschhütte

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/www/im-muerztal.at/wp-content/plugins/oxygen/component-framework/components/classes/code-block.class.php(115) : eval()'d code on line 4
Gesamtstrecke: 9557 m

GPS-Datei herunterladen
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr erfahren >>
OK