Sauwand via Alpenrosehütte, Eiblbauer und Fallenstein

Wetter: Tagerl
Aufstieg:

Von Fallenstein via markierten Wanderweg zum Eiblbauer, weiter zur Alpenrosehütte am Pollerboden und zur Sauwand

Abstieg: Im Aufstiegsbereich
Bemerkung:

Recht warmer, föhniger Oktobertag. Oben sehr windig. Ausgezeichnete Fernsicht. Schöne Tiebblicke am Grat zur Sauwand. Insgesamt ein schöner Aussichtsberg mit Blicken zum Hochschwab, ins Xeis, nach Mariazell etc. Einkehr beim gemütlichen Eiblbauer.

Fotos: Vielgut

Einkehr/Unterkunft: Jausenstation Eiblbauer
Gesamtstrecke: 12396 m

GPS-Datei herunterladen
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr erfahren >>
OK