Stuhleck von Rettenegg

Wetter: Kalt, Schneefall, stürmisch
Aufstieg:

Vom Forellengasthof

Abfahrt:

Wie Aufstieg

Bemerkung:

Aufgrund orkanartiger Böen am Plateau nur die Zwieselbauerwiesen rauf. Recht viele Tourengeher unterwegs; Abfahrt durch zerspurten Pulverschnee ging recht geschmeidig.

Großer, gut geräumter Parkplatz beim Forellengasthof; Gebühr 5 Euro. Mitnahme von Getränken und Forellen-Produkten möglich.

Fotos: Vielgut

Einkehr/Unterkunft: Forellengasthof Joglland
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr erfahren >>
OK